Radio hören! – Interview mit Euranet

gb_kleinPlease click here for the English version!

radio(Foto von mir)


Was ist passiert?

Anfang diesen Monats wurde ich vom Europäischen Radionetzwerk „Euranet“ interviewt. Das Gespräch mit Reporterin Urte Modlich war eine tolle Erfahrung – obwohl ich zugeben muss, dass ich sehr aufgeregt war. Aber nun, es hat alles geklappt und ich möchte nun hier zwei Beitrage zeigen, die bereits gesendet wurden.

Was meine ich dazu?

Euranet beschäftigt sich – wie der Name schon verrät – mit Europäischen Themen. Ich selbst wurde gefragt, ob ich etwas zum Europäischen Parlament sagen könne. Natürlich habe ich zugestimmt, denn was gibt es in der Politikwissenschaft Schöneres als das Europäische Parlament und seine Arbeit, nicht wahr?

Im ersten Beitrag geht es darum, dass Helmut Schmidt zu einer „Revolte“ des Europäischen Parlaments aufgerufen hat, er meint, es solle für mehr institutionelle Rechte kaempfen. Das habe ich in folgendem Beitrag kommentiert:

listen(Einmal auf den Kopfhörer klicken!)

Im zweiten Beitrag war das Europäische Bürgerjahr 2013 (falls noch nicht bekannt, lohnt sich ein Blick auf die Website) Thema. Hier habe ich ein paar Dinge zum Europäischen Büegerbeauftragten und dem Petitionsausschuss des Europäischen Parlaments erzählt:

listen(Einmal auf den Kopfhörer klicken!)

Fazit

Dieses Interview war eine tolle Erfahrung, die ich nicht missen möchte – vor allen Dingen nicht, da es um eines meiner Lieblingsthemen ging! Vielen Dank für’s Zuhören, bleibt mir da nur zu sagen.

Worauf stützt sich dieser Blogpost?

  • Ein großer Dank geht an Euranet und Urte Modlich!

___________________________________________________________________________

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Radio hören! – Interview mit Euranet

  1. Pingback: Turn the radio on! – Interview with Euranet « politikwissenschaftlerin.de

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s